Brandneu Aktuelle Ausgabe Newsletter abonnieren
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige - - Anzeige - - Anzeige -
- Anzeige - - Anzeige - - Anzeige -

Der FT-CLUB in der Studiopraxis

Erstellt am: 07.12.2018 | Kategorie: Marketing & Sales,
Der FT-CLUB in der Studiopraxis

FT-CLUB

Interview mit Jean-Philippe Lang vom Premiumstudio „Home of Balance“

Der FT-CLUB in der Studiopraxis

Bei der Umgestaltung des Home of Balance in Dornbirn (Österreich) entschied sich Studioinhaber Jean-Philippe Lang für die Integration eines neuen Club-in-Club-Konzepts. Hier berichtet er über seine Erfahrungen mit der erfolgreichen Umsetzung in die Studiopraxis.

Herr Lang, warum haben Sie sich als Betreiber eines Premium Fitnessstudios für die Integration eines Boutique-Studio-Konzepts – den FT-CLUB von Greinwalder & Partner – entschieden?

„Als 2015 die Entscheidung seitens der Gesellschaft fiel, das Studio umzubauen und neue Konzepte zu implementieren, machten wir uns Gedanken, wie wir auch Mitgliedschaftsumsätze steigern und den Upgrade-Verkauf anfeuern können. Auch hatten wir vor dem Umbau aus Platzgründen noch nicht die Möglichkeit, den Fitnesstrend „Functional-Training“ aufzugreifen, obwohl die Nachfrage da war. Somit war für uns klar, dass das FT-CLUB-Konzept jetzt kommen muss. Zusammen mit zwei anderen Konzepten (Five, Milon) konnten wir ein Upgrade für die bestehenden Mitglieder einbauen und auch bei den Neumitgliedern in die Mitgliedschaft integrieren. So wurde es möglich, den Durchschnittsbeitrag messbar zu erhöhen.“

Welche Wettbewerbsvorteile bringt eine solche Club-in-Club-Lösung?

„Wir heben uns damit stark von anderen Betreibern ab, die „nur“ einen Functional-Trainingsbereich anbieten. In diesen Studios sind solche Bereiche oft unbetreut, nicht zielgruppenorientiert und man sieht öfters Mitglieder, die die Übungen völlig falsch oder nicht besonders gesundheitsförderlich ausüben.“

Wo liegt für Sie der Vorteil eines Club-in-Club-Konzeptes im Vergleich mit einer Stand-Alone-Lösung?

„Unsere Mitglieder haben schon vor dem Umbau die Vielfältigkeit unseres Clubs sehr geschätzt: beginnend vom großzügigen Fitness- und Kursbereich bis hin zum Wellness- und Kosmetik Massagebereich. An diesem Konzept wollten wir als Premiumanbieter festhalten und den Mitgliedern noch mehr Möglichkeiten bieten, sich richtig wohlzufühlen. Wir erweitern somit unser Angebot für die Mitglieder, heben uns vom Markt ab, da nun eine qualitativ hochwertige Alternative zu anderen Stand-Alone-Clubs oder Fitnessstudios geschaffen wurde.“

Wie groß ist der neue Bereich und wie lange hat die Fertigstellung gedauert?

„Der FT-CLUB hat eine Gesamtfläche von ca. 170 m². Die Komplettumbauzeit unseres Studios lag damals bei vier Monaten wobei der Umbau für den FT-CLUB nur ca. vier Wochen gedauert hat.“

Von welcher Investitionssumme für den FT-CLUB sprechen wir?

„Wir haben ca. 50.000 € in dieses Boutique-Konzept investiert. Durch den Gesamtumbau des Studios konnten wir ca. 350 Neumitglieder gewinnen. Da wir den FT-CLUB als Teil des großen Ganzen sehen, ist es natürlich schwer abzuschätzen, wann genau sich die Kosten amortisiert haben.“

Eine Lizenz bedeutet häufig strenge Regeln und wenig Freiheiten. Wie sieht es in diesem Falle aus?

„Dadurch, dass die Kursformate bereits vorgegeben sind und unsere Trainer danach geschult werden, können wir auch immer gleichbleibende Qualität in den Stunden gewährleisten. Aus welchen Übungen der Trainer letztlich die Stunden zusammensetzt bleibt ihm überlassen. Dies kann er ansonsten auch kurzfristig entscheiden, je nach „Qualität“ der Kursteilnehmer. Das macht die Kurse wiederum sehr individuell und vielfältig das die Mitglieder wiederum sehr schätzen. Die Gestaltung des FT-CLUBS wurde nach unseren Wünschen aber auch nach Empfehlung von Perform Better erarbeitet. Hier waren wir froh einen Profi an der Hand zu haben der uns sagen konnte wie viel und welches Equipment notwendig ist.“

Home of Balance

Im „Home of Balance“ können bestehende Mitglieder das Upgrade für 2 € / Woche optional zu ihrer Mitgliedschaft dazu buchen. Neumitglieder haben die Möglichkeit zwischen einer Silber-, Gold- oder Platinmitgliedschaft zu wählen: Bei der Silbermitgliedschaft ist der Fitnessbereich und Wellnessbereich nur eingeschränkt nutzbar. Der FT-CLUB und die zwei anderen Konzepte sind nur bei der Gold- und Platinmitgliedschaft enthalten.

Um den Mehrwert für die Mitglieder bei den Small-Grouptrainingskursen im FT-CLUB deutlich zu machen dürfen die Mitglieder im Studio diesen Bereich nur nutzen wenn sie zu den geführten Kursen kommen. Somit gewährleistet man auch in diesem Kontext Qualität, Professionalität und zielgruppenorientiertes Training.

Über den FT-CLUB

Der FT-CLUB ist ein Boutique-Studiokonzept, das hochwertige Functional Training-Angebote ermöglicht. Zeitgeist, Individualität, Anspruch und Qualität bilden den Kern des Angebots. Der FT-CLUB ist eine außergewöhnliche Marke für außergewöhnliche Studiobetreiber und Existenzgründer, die zukunftsweisend denken und handeln wollen. Der FT-CLUB ist eine eigenständige Entwicklung von Greinwalder & Partner, einem der führenden Marketing- und Consultingunternehmen im Fitnessbereich in Europa, und Perform Better, einem ausgewiesenen Experten für funktionelles Training.

www.FT-CLUB.com

 

www.greinwalder.com

Der FT-CLUB in der Studiopraxis Der FT-CLUB in der Studiopraxis Der FT-CLUB in der Studiopraxis

« zurück

Ähnliche Beiträge

- Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige -

© F&G - Fitness & Gesundheit 2018