Brandneu Aktuelle Ausgabe Newsletter abonnieren
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige - - Anzeige - - Anzeige -

Der milon Kongress 2018 in Leipzig

Erstellt am: 21.03.2018 | Kategorie: Messe & Kongress,
Der milon Kongress 2018  in Leipzig

Konkreter Mehrwert, Austausch und Ideen

 

Der milon Kongress 2018  in Leipzig

 

Seit 10 Jahren gehört der milon Kongress fest in den Terminkalender der deutschsprachigen Fitnessbranche. Der Kongress 2018 brachte im spektakulären Ambiente des Porschezentrums Leipzig Workshops, erstklassige Vorträge und die Vor­stellung der milon Boost-Erfolgskonzepte. Da­rüber hinaus bot der Kongress sehr gute Möglichkeiten, mir sich, untereinander auszutauschen und zu vernetzen. Der gesellige Teil kam dabei nicht zu kurz, denn die ausgewählten Locations der Abendveranstaltungen waren exzellent und ließen keine Wünsche offen.

 

Der milon Kongress feierte 2018 bereits seinen zehnten Geburtstag. Das große Branchentreffen, stand in diesem Jahr ganz im Zeichen der Zukunftsorientierung.

Rund 400 Teilnehmer, darunter viele langjährige milon-Partner aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und dem Benelux-Raum – aber auch Studio­betreiber und Trainer, die sich neuen Club- und Trainingskonzepten öffnen wollen – erlebten am 23. bis 25. Februar im Porsche Zentrum Leipzig ein Kongress-Wochenende mit praxisnahen Workshops sowie spannenden Vorträgen.

Genügend Zeit blieb für den persönlichen Austausch beim Rahmenprogramm im Auerbachs Keller, zur Kongressparty und beim Highspeed-Spaß auf der Porsche Rennstrecke.

Wachstumspotenziale durch Coaching und Micro-Clubs

Der milon Kongress 2018 beinhaltete vielfältige, richtungsweisenden Themenfelder für Betreiber und Trainer von Fitness- und Gesundheitsstudios, die den Erfolgsweg durch optimale Trainingsqualität, Technologievorsprung und wachstumsorientierte Studiomodelle gehen möchten.

Es wurde angekündigt, dass die neuen milon BOOST-Konzepte den milon-Partnern ab sofort zur Optimierung, Positionierung und Umsatzsteigerung angeboten werden.

Die neuen milon Micro-Studio-Konzepte: Fokussiert auf die relevanten Studio-Services und effektiven Betreuungsmöglichkeiten der digitalen milon Zirkel-Systeme bieten die Micro-Clubs Betreibern die Chance, zukunftsweisend in neue Standorte und neue Zielgruppen zu investieren. Dabei wurde auf die ersten von milon unterstützten Micro-Studios hingewiesen, die in Holland bereits erfolgreich umgesetzt wurden. Die Deutschland-Premiere startet juka dojo-Geschäftsführer Ralf Trierweiler Ende März 2018 mit dem „Jaydee Life“ in Hamburg.

Neue Trainingsgeräte und digitale Lösungen

Zur FIBO wurden drei neue Produkte angekündigt: Die Erweiterung der Erfolgsserie milon Q um fünf neue Kraftgeräte, eine wegweisende Kooperation zur Digitalisierung von konventionellen Trainingsgeräten mit dem Technologiekonzern Sony sowie einen neuen App-Service für Studiobetreiber mit Echtzeitanalysen werden auf der Firma präsentiert.

Raus aus der Komfortzone!

Im Fokus jedes Kongress-Beitrags standen die Themen Digitalisierung, Motivation und Erfolg – darüber hinaus aber auch konkrete Ideen zur Kundenbindung und -neugewinnung. Für milon sind die Potenziale riesig: Fast 90 Prozent der Deutschen trainieren – trotz steigendem Gesundheitsbewusstseins – nicht im Fitnessstudio. Sie zählen somit für milon Vertriebsleiter Andreas Kreil zur inaktiven Zielgruppe, denen insbesondere die milon Kraft-Ausdauer-Zirkel sowie ein digital vernetztes milon Connected Training System vielseitige Möglichkeiten bietet: „Wir können fitte Leute noch fitter machen, doch noch schöner ist es doch, wenn weniger fitte Menschen etwas gesünder werden“. Eine große Rolle spielt gerade bei Neumitgliedern die motivierende, persönliche Betreuungsqualität durch den Trainer. „Es geht nie allein um Geräte, sondern immer um Begeisterung, um die persönliche Ansprache und Anerkennung, um ein tolles Trainingserlebnis“, so Matthias Kasüske, Leiter milon solutions.

Digitale Technologien wie die Datenanalysen durch die milon CARE können dabei helfen, Trainingsqualität, Nähe und Kundenvertrauen aufzubauen. „Kein Trainer kann alle Mitglieder kennen, aber er kann mit der milon CARE alle persönlich betreuen“, erläutert Simon Heinz, Managing Director von milon CARE. „Und die erfassten Trainingsdaten dienen dem Mitglied als Belohnung. milon-Trainierende haben über das Gamification-Konzept bereits über 15 Millionen Awards eingesammelt. Für den Betreiber ist das eine perfekte, digital unterstützte Kundenbindung.“

Der Mensch bleibt im Mittelpunkt

Kunden- und Team-Orientierung, neue Wege einschlagen, den Blick über den Tellerrand in andere Branchen und die Zukunftschancen durch Digitalisierung thematisierten auch die Keynotes von Innovationsexperte Prof. Michael Durst, Zukunftsforscher Sven Göth sowie der Motivationsvortrag von America‘s Cup-Gewinner Dominik Neidhart.

Während Michael Durst die Konzentration auf Kundenbedürfnisse, den Fokus auf Problemlösungen statt auf Produkte sowie die Schaffung eines ganzheitlichen Ökosystems mit Hilfe von digitalen Strategien praxisnah beschrieb, berichtete Profisegler Neidhart begeisternd von den dreijährigen, präzisen Vorbereitungen und seines legendären Gewinns des America’s Cup, des wichtigsten Segelwettbewerbs der Welt, den er mit dem Schweizer „Alinghi“-Team erstmals nach Europa geholt hat. Seine vier Erfolgsfaktoren sieht Neidhart in optimaler Kommunikation, Kooperation, Koordination und Krisen-Management – nicht die Technologie, sondern der Mensch und das Team machen den Unterschied.

Trendexperte Sven Göth beeindruckte mit dem Blick in die digitale Zukunft, die in vielen Fällen schon zur Realität geworden ist. Göth beschrieb, inwiefern Konzepte und Technologien für adaptive Produkte und Services – auch übertragbar auf die Fitnessbranche – Kundennähe und -vertrauen aufbauen und dank künstlicher Intelligenz voraussagbar werden lassen. Alle Experten waren sich einig: Entscheidend bleibt der Mensch, doch Technologie kann den Mensch-Maschine-Organismus unterstützen.

Ganz im Sinne des zentralen Gedankens von milon BOOST, nämlich dem Betreiber auf seine individuellen Bedürfnisse abgestimmte Erfolgs­lösungen zu bieten gab milon einen Ausblick auf die zukünftigen Maßnahmen im Bereich Marketing-Services. Florian Schmidt, Marketingleiter von milon, ist davon überzeugt, dass der zentrale Kern der zukünftigen milon-Marketingpakete für Einrichtungen der Bereich Digital Services sein wird. „Facebook ist die Tür zum Studio, der Marktplatz für den Erstkontakt – hier entscheidet der Kunde, welches Angebot für Ihn attraktiv ist.“

Um den Kongressbesuchern neugierig auf diesen Services zu machen, schenkte milon allen am Kongress teilnehmenden Einrichtungen ein 3 monatiges Leadgenerierungs-Paket für Facebook.

Starker Kongress

„Wir haben einen starken, sehr persönlichen und auf die Bedürfnisse der Teilnehmer zugeschnittenen milon Kongress erlebt, der sowohl konkrete unterstützende Angebote für unsere Partner als auch die großen Chancen der Zukunft für Studios, Trainer und Trainierende im Blick hatte“, resümiert Udo Münster, CEO von milon. „Der Kongress war noch nie eine Produktschau, sondern liefert unseren Partnern konkreten Mehrwert, Austausch und Ideen. Denn gemeinsam wollen wir erfolgreich sein, und jetzt mit den milon BOOST-Konzepten noch besser werden.“

 

 

 

Der milon Kongress 2018  in Leipzig Der milon Kongress 2018  in Leipzig Der milon Kongress 2018  in Leipzig

« zurück

Ähnliche Beiträge

- Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige -

© F&G - Fitness & Gesundheit 2018