Brandneu Aktuelle Ausgabe Newsletter abonnieren
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige - - Anzeige - - Anzeige -
- Anzeige - - Anzeige - - Anzeige -

Einladung: 21.01.2014 in Frankfurt

Erstellt am: 15.12.2013 | Kategorie: Szene, BVGSD,
Einladung: 21.01.2014 in Frankfurt

BVGSD

Am 21.01.2014 stellt sich der neu gegründete Bundesverband Gesundheitsstudios Deutschland (BVGSD) in Frankfurt / Kelsterbach vor, um Ihnen u.a. Maßnahmen und Möglichkeiten zu präsentieren, mit denen auf die wettbewerbsverzerrenden Bedrohungen durch Vereins-Fitnessstudios entgegengetreten werden kann.

Mit dabei ist die Fitness Initiative Deutschland (FID), die mit ihrer jahrelangen Erfahrung und Arbeit viele Probleme der deutschen Fitness-Studiobetreiber angegangen und auch gelöst hat, die eigentlich der zuständige Verband hätte angehen müssen.

Erfahrung und Know-how!

Insbesondere in Sachen Wettbewerbsverzerrung durch Vereins-Fitnessanlagen hat die FID mit ihrem Partner Dr. Geisler, Dr. Franke & Kollegen in Deutschland bislang das größte Know-how, um in ggf. notwendigen Rechtsstreitigkeiten die Interessen der Betreiber von gewerblichen Fitness- & Gesundheitsanlagen in Deutschland zu vertreten.

Erfolgreiches Gespräch mit Vertretern des organisierten Sports

Der neu gegründete Arbeitgeberverband BVGSD Bundesverband Gesundheitsstudios Deutschland und der DFAV Deutscher Fitness und Aerobic Verband haben parallel zu evtl. rechtlich zu klärenden Positionen damit begonnen, einen Dialog mit Vertretern des organisierten Vereinssports auf kommunaler Ebene zu führen. Erst vor wenigen Tagen trafen sich auf Betreiben der beiden obigen Verbände der Vorstand des Stadtsportbunds Bonn mit einer Interessengemeinschaft von gewerblichen Bonner Fitness-Studios, um bei dieser Gelegenheit zu besprechen, wie man wettbewerbsverzerrende Situationen im Sportbereich vermeiden kann. Dabei konnte eine Übereinstimmung erzielt werden, die in einem gemeinsamen Positionspapier zu Beginn des neuen Jahres kommuniziert wird.

Der Stadtsportbund Bonn sieht sich als Interessenvertreter aller Sportler in Bonn also auch der privaten und gewerblich organsierten Sportler. In dieser Position hat er sich gegen jegliche Wettbewerbsverzerrung zu Ungunsten der einen oder anderen Seite ausgesprochen. Dieses Beispiel könnte einen bundesweiten Modellcharakter haben, um ein gedeihliches Nebeneinander zum gegenseitigen Vorteil anstatt eine für beide Seiten jahrelange aufreibende und letztlich beiden Seiten schadende Auseinandersetzung zu führen.

Die handelnden Personen auf Seiten des Bundesverbands Gesundheitsstudios Deutschland BVGSD verfügen über eine jahrelange Erfahrung in der Fitness- & Gesundheitsbranche und haben es sich auf die Fahne geschrieben, mit Unterstützung der Fitness Initiative Deutschland FID, den anstehenden Veränderungsprozess für die Branche aktiv zu begleiten sowie auch in allen anderen Themen der Fitnessbranche ein verlässlicher Partner der Studioinhaber zu sein.

Kommen Sie am 21.01.2014 von 11 – 14 Uhr nach Frankfurt Kelsterbach in das Mercure Hotel Frankfurt Airport, Am Weiher 20, 65451 Kelsterbach und melden Sie sich noch heute mit beigefügtem Anmeldeformular an.

Ihre Teilnahme ist kostenlos!

Einladung: 21.01.2014 in Frankfurt Einladung: 21.01.2014 in Frankfurt Einladung: 21.01.2014 in Frankfurt

« zurück

Ähnliche Beiträge

- Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige -

© F&G - Fitness & Gesundheit 2018