Brandneu Aktuelle Ausgabe Newsletter abonnieren
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige - - Anzeige - - Anzeige -
- Anzeige - - Anzeige - - Anzeige -

Fachverbände treffen Spitzen der Gesundheits- und Sportpolitik

Erstellt am: 02.10.2017 | Kategorie: Szene, BVGSD,
Fachverbände treffen Spitzen der Gesundheits- und Sportpolitik

Fachverbände treffen Spitzen der Gesundheits- und Sportpolitik

Die Vorstände von DFAV und BVGSD treffen Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe und Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt in NRW, Andrea Milz.

Es gibt momentan einige hochinteressante Themen im Bereich der Steuerpolitik, ebenso aber auch im Bereich der Gesundheitspolitik, mit denen sich der DFAV e.V. und der BVGSD e.V. im Interesse der Fitnessbranche beschäftigen.
So kam die Einladung des stellvertretenden Vorsitzenden des BVGSD, Prof. Dr. Theodor Stemper, an den DFAV-Vorsitzenden Volker Ebener, mit Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe in Neuss beim Neusser Gesundheitstag ein lockeres Kennenlern-Gespräch zu führen, gerade recht.

Auf dem Bild (von links nachh rechts): Prof. Dr. Theodor Stemper (Ausbildungsdirektor des DFAV und stellv. Vorsitzender des BVGSD), Dieter W. Welsink ( Stadtrat in Neuss, Gesundheitsunternehmer, Diplom-Sportlehrer und Physiotherapeut), Annika und Christian Keller (ehemaliger Schwimmer), Andrea Milz (Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt in NRW) und Bundesminister für Gesundheit Hermann Gröhe.

Fitness-Know-how in der Landesregierung

Zu unserer Überraschung gesellte sich dann auch noch eine Dame zu uns, die sich als Aerobic-Trainerin zu erkennen gab, seit einigen Wochen aber auch die neue Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt im Land NRW ist: Andrea Milz.
Schon bei der Vorstellung sprudelt es aus Ihr heraus: „Sie wollte ich sowieso schon längst besuchen. Viele Fitnessstudios haben vormittags manche Kursräume frei, die wir für Kinder gut gebrauchen können.“
Frau Milz besitzt die B-Lizenz Aerobic, hat in verschiedenen Studios und Vereinen trainiert, Kurse geleitet und trainiert selbst momentan in einer großen Fitness-Kette.
Vor Ihrer Ernennung zur Staatssekretärin war Andrea Milz in den Jahren 2000 bis 2017 jeweils mit einem Direktmandat für den Rhein-Sieg-Kreis in den nordrhein-westfälischen Landtag gewählt worden.

Weitere Gespräche werden folgen

In unserem kurzen Gespräch wurde klar, dass Frau Milz offen ist und den Sport als maßgeblich für die Gesundheit der Bürger sieht. Das ist eine Basis, die Grundlage sein sollte für gute Gespräche, auf die wir uns freuen.
Die gewünschte Einladung wurde von ihr angenommen und so wird die Frau Staatssekretärin Anfang November beim DFAV zu Besuch sein.  Dieter Welsink und Volker Ebener (DFAV-Vorsitzender) im Gespräch mit Staatssekretärin Andrea Milz und Christian Keller
Volker Ebener



Dieter Welsink und Volker Ebener (DFAV-Vorsitzender) im Gespräch mit Staatssekretärin Andrea Milz und Christian Keller



Fachverbände treffen Spitzen der Gesundheits- und Sportpolitik Fachverbände treffen Spitzen der Gesundheits- und Sportpolitik Fachverbände treffen Spitzen der Gesundheits- und Sportpolitik

« zurück

Ähnliche Beiträge

- Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige -

© F&G - Fitness & Gesundheit 2018