Brandneu Aktuelle Ausgabe Newsletter abonnieren
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige - - Anzeige - - Anzeige -
- Anzeige - - Anzeige - - Anzeige -

Gerätetraining – Nur ein Teil der Wahrheit?

Erstellt am: 08.12.2018 | Kategorie:
Gerätetraining – Nur ein Teil der Wahrheit?

Caldea Therapie & Training

Spogress bietet Tool für verbesserte Koordination & Beweglichkeit

Gerätetraining – Nur ein Teil der Wahrheit?

Ob Ausdauer- oder Krafttraining: Die Frage nach der richtigen Ausführung entscheidet darüber, wie ein Work-out wirkt. Hierzu ergab eine Studie, dass funktionelle Übungen die motorischen Fähigkeiten effektiv beeinflussen.

Gerätetraining ist leicht zu erlernen, für Laien schnell durchführbar und bei professioneller Betreuung besonders körperschonend. Kein Wunder also, wenn Studios gerne in Trainingsgeräte mit dem Schwerpunkt Kraft investieren. Dabei wird häufig vergessen, dass die körperliche Leistungsfähigkeit im Wesentlichen von vier Faktoren abhängig ist und klassisches Gerätetraining oft nur die Komponenten Kraft und Ausdauer adressiert.

Motorische Fähigkeiten optimieren

Wieso also nicht Koordination und Beweglichkeit mit einem speziellen Konzept in den Trainingsplan aufnehmen? Insbesondere, wenn mit dem Functional Studio Kit (FSK) von Spogress ein überzeugendes Konzept verfügbar ist. 15 qm Fläche und ein niedriger vierstelliger Betrag reichen aus, um das Training noch effektiver zu gestalten. Die Modularität des Kits ermöglicht eine flexible Anpassung an Raum- und Gruppengröße. Schulungen können in house durchgeführt werden, damit die Einführung des FSK im Studio schnell möglich wird. „Kraft und Ausdauer sind zwei wichtige Faktoren für unsere konditionelle Leistungsfähigkeit und werden traditionell am häufigsten in den Geräteparks der Fitnessstudios als Trainingsziele verfolgt. Doch zur körperlichen Leistung gehören darüber hinaus auch weitere Faktoren wie Beweglichkeit und Koordination. Diese sollten als ebenbürtige Leistungsvoraussetzungen, insbesondere auch im Sinne einer ganzheitlichen und gesundheitsbetonten Betrachtung von BEWEGUNG im Training, niemals vernachlässigt werden“, so Prof. Dr. Krakowski-Roosen, Professor für Angewandte Sportwissenschaften und Kooperationspartner von Spogress.

Erkenntnisse der Studie

Bei einer Untersuchung zwischen inaktiven Studio-Neumitgliedern wurde ein traditionelles Gerätetraining mit einem Workout, welches auf den Übungen des FSK basiert, verglichen: In beiden Gruppen konnte Ausdauer und Kraft gesteigert werden. Die koordinative Leistung verbesserte sich jedoch nur bei den Probanden, bei denen funktionelle Übungen mit ins Training integriert wurden.

Statement aus der PraxisDirk Lederer

„Funktionelles Training ist essentiell für die Bewegungsentwicklung von Jung und Alt. Das Functional Studio Kit ist kein Hightech-Produkt. Es ist einfach, aber absolut gut! Meine Patienten erleben tolle Fortschritte mit der funktionellen Trainingstherapie und es unterstützt mich täglich bei der professionellen Betreuung unserer Kunden,“ so Dirk Lederer, Inhaber von TriaMedica Therapiezentrum Mosbach.

www.spogress.de

Bildquelle: Caldea Therapie & Training

Gerätetraining – Nur ein Teil der Wahrheit? Gerätetraining – Nur ein Teil der Wahrheit? Gerätetraining – Nur ein Teil der Wahrheit?

« zurück

Ähnliche Beiträge

- Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige -

© F&G - Fitness & Gesundheit 2018