Brandneu Aktuelle Ausgabe Newsletter abonnieren
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige - - Anzeige - - Anzeige -

ISPO Munich 2018

Erstellt am: 03.01.2018 | Kategorie: Messe & Kongress, Szene,
ISPO Munich 2018

ISPO Munich: die digitale Zukunft des Sport-Business

ISPO Munich 2018

Neues ISPO-Format für das digitale Sport-Business

Vom 28. bis 31. Januar 2018 präsentieren mehr als 2.700 Aussteller auf dem Gelände der Messe ­München ihre neuesten ­Sportprodukte aus ­Bereichen wie ­Snowsports, Outdoor, Health & ­Fitness, Urban und Teamsports.

Vom digitalen Fitness-Startup bis zum Milliarden schweren Sportartikelhersteller, von Ski alpin bis Yoga, von der Schneekanone bis zum Dartpfeil: Die ISPO Munich zeigt das gesamte Spektrum des Sport-Business in 16 Messehallen.

Klare Wegführung, intelligentes Hallen-Design, neueste Messe-Technik, optimale Orientierung – der Hallenaufbau auf der ISPO Munich wurde auf den neuesten Stand gebracht. In der Mitte vieler Hallen verläuft künftig eine fünf Meter breite Hall Avenue. Diese „Hauptstraße“ wird durch Themen-Plätze ergänzt. Das Ziel ist klar: Die ISPO Munich als Ort der Begegnungen noch besser zu machen.

Das Sport-Business im Wandel

Die ISPO Munich verbindet Sport und Business – seit mehr als 45 Jahren. Seit ihrer Premiere im Jahr 1970 begleitet und unterstützt die Messe die Sportbranche, die derzeit einen großen Wandel erlebt. Die digitale Transformation ist der größte Wachstumstreiber der Zukunft und verändert die Sportbranche grundlegend. ISPO begleitet diesen Wandel schon von Beginn an – und schafft ein neues Format für die digitale Zukunft des Sport-Business. Der Startschuss fällt auf der ISPO Munich (28. bis 31. Januar 2018): In Halle A4 erfahren Besucher im Rahmen von „Digitize by ISPO Academy“ in Vorträgen, Seminaren und Foren alles über digitale ­Konzepte, Technologien und Markt­potenziale. Ab dem Sommer 2018 präsentiert sich die Plattform dann im großen Format und findet als Konferenz mit begleitender Ausstellung statt.

Topthema: Die Digitalisierung im Sports Business

Sportprodukte sind heute schon digital. Ein gutes Beispiel dafür ist heizbare Bekleidung mit intelligenten Sensoren. Wohin die Entwicklung geht, zeigen aber auch Golfschläger, die mehr als eine Million Bewegungsinformationen in Echtzeit registrieren und dabei Körperfunktionen analysieren, auswerten und dem Sportler rück­melden. Und doch hat der Wandel im Sports Business gerade erst begonnen. Handel und Industrie experimentieren mit neuen Technologien: Mit Virtual Reality oder innovativen Verbraucheransprachen wie interaktiven Umkleide­kabinen wollen sie Kunden begeistern. Die Herausforderungen für diese Entwicklung sind groß, die Chancen, Verbraucher neu zu erreichen und ihnen nie dagewesene Markenerlebnisse zu präsentieren, aber auch. Vor diesem Hintergrund stehen Unternehmen vor der Herausforderung sich kulturell zu verändern und strategische Handlungsfelder zu identifizieren.

Digital Readiness Check ISPO Munich 2018: die digitale Zukunft des Sport-Business

Wohin die digitale Reise geht, zeigt „Digitize by ISPO Academy" auf der ISPO Munich: Der als Zukunftslabor inszenierte Bereich in Halle A4 wird im Januar zum Treffpunkt für Experten, Besucher, Kunden und Geschäftspartner, die sich einen Überblick über die Themen der digitalen Transformation verschaffen wollen.

Interessierte lernen auf mehr als 1.000 Quadratmetern Innovationen kennen und können in interaktiven Foren erste digitale Erfahrungen rund um das Sports Business sammeln. Für neue Impulse sorgen außerdem Podiumsdiskussionen und Vorträge sowie der „Digital Readiness Check“: Hier können Teilnehmer testen, wie fit ihr Business für die Zukunft ist. Dieser ist bereits ab Mitte Dezember auf ISPO.com verfügbar. Auch für eine angenehme Atmosphäre ist gesorgt: Eine Networking Lounge bietet Gelegenheit zu Gesprächen und Vernetzung.

Health & Fitness – ISPO würdigt den Boom der Branche

„Gesundheit ist das neue Statussymbol“ – immer mehr Menschen jeden Alters sehen ihr persönliches Befinden als wichtigstes Kriterium für eine aktive Lebensgestaltung. Der Bereich Health & Fitness boomt – das würdigt die ISPO Munich mit mehr Ausstellungsfläche für diesen Bereich, in dem die Trends bei Wearables, Running, Urban Fitness, Body & Mind gezeigt werden. In den stark frequentierten Hallen A5 und A6 präsentieren die Aussteller die Trends und Neuheiten bei Themen wie Body & Mind, Active Wear, Athleisure und Fitnessgroß- und kleingeräten.

Einkäufer und Händler aus dem Fitness-Sektor finden auf der ISPO Munich alle relevanten Trends: Angefangen bei Trainings- und Leistungsdiagnostik, über Rehabilitation und Taping – die wichtigsten Unternehmen der Branche kommen im Segment Health & Fitness zusammen. Ob Training an Fitness-Geräten, mit Gewichten, Zirkel- und Athletiktraining, Fitness-Boxen, Gymnastik oder Running: Was in der Fitness-Branche und bei den Kunden bewährt ist, wird stets weiterentwickelt und verfeinert. Der wachsende Home-Fitness-Markt und der klassische Fitnessstudio-Bereich bilden das Rückgrat der ­Branche – entsprechend gibt es auf der ISPO Munich Trends und Neuheiten aus dem Bereich Classic Fitness in der Halle A6.

 

ISPO Munich 2018  

Messegelände/ICM
An der Point
81829 München

Öffnungszeiten für Besucher
Sonntag, 28. Januar 2018 09:00 – 18:00 Uhr
Montag, 29. Januar 2018 09:00 – 18:00 Uhr
Dienstag, 30. Januar 2018 09:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch, 31. Januar 2018 09:00 – 17:00 Uhr

Tickets
Online kaufen Vor Ort kaufen
Tagesticket 26 € 39 €
4-Tage-Ticket 39 € 56 €

Weitere Infos bekommen Sie unter www.ispo.com

 

 

 

ISPO Munich 2018 ISPO Munich 2018 ISPO Munich 2018

« zurück

Ähnliche Beiträge

- Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige -

© F&G - Fitness & Gesundheit 2015