Brandneu Aktuelle Ausgabe Newsletter abonnieren
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige - - Anzeige - - Anzeige -
- Anzeige - - Anzeige - - Anzeige -

Neue Themen – neue Hallen – altbewährte Location

Erstellt am: 31.10.2019 | Kategorie: Messe & Kongress,
Neue Themen – neue Hallen – altbewährte Location

FIBO

Neue Themen – neue Hallen – altbewährte Location 

Der Ticketverkauf für die FIBO 2020 hat längst begonnen. Dabei lohnt sich nächstes Jahr der Besuch der globalen Fitness-Leitmesse in Köln mehr denn je! In altbewährter Location wartet die FIBO mit neuen Hallenkonzepten, erweitertem Themenspektrum und weiteren spannenden Veränderungen auf.

Fitness-Enthusiasten aus der Domstadt am Rhein dürfen sich freuen, denn die globale Leitmesse für Fitness, Wellness und Gesundheit wird weiterhin vor ihrer Kölner Haustür stattfinden.

Der laufende Vertrag von Reed Exhibitions Deutschland und den Koelnmesse Ausstellungen ist vorzeitig bis 2032 verlängert worden. FIBO-Chefin Silke Frank zeigte sich mit dem neuen alten Standort der Messe zufrieden: „Seit dem Umzug von Essen nach Köln im Jahr 2013 hat sich die weltweit größte Messe für Fitness, Wellness und Gesundheit von 80.000 m² auf 160.000 m² ver­größert. Auch die Zahl der Aussteller und Besucher hat sich in den zurückliegenden sechs Jahren nahezu verdoppelt. Damit ist die FIBO der weltweit wichtigs­te Handelsplatz für die Branche.“

Der Blick in die nahe Zukunft ist vielversprechend, denn die Messe soll noch weiter wachsen. Einige der geplanten Neuerungen werden bereits auf der nächsten FIBO, die vom 2. bis zum 5. April 2020 stattfindet, zu sehen sein.

Hallenkonzepte neu durchdacht

Mit einer neu konzipierten Planung der Messehallen möchte die FIBO ihre Rolle als Innovationsförderer und Impulsgeber der Branche festigen. Zu diesem Zweck richtet die Messe z.B. zwei Businesshallen ein, in denen Themenwelten wie New Business, Health oder Global Trading im Fokus stehen. Ziel der neu durchdachten Hallenplanung ist darüber hinaus auch die Optimierung der Be­sucherführung und eine bestmögliche Vereinigung von Aussteller- und Besucherinteressen.

Halle 8 wird Gesundheitshalle

Auf der FIBO 2020 wird sich in Halle 8 alles um den Themenkomplex Health, Training & Wellness drehen, wo nun Produkte und Konzepte im Bereich der Trainingstherapie, Trainingsgeräte sowie Physiotherapieausstattung und -bedarf.

Ein weiterer Schwerpunkt wird das immer wichtigere Thema betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) einnehmen. Mit dem Meetingpoint Health, dem Wellness Competence Center und der Yoga Area werden in Halle 8 die Ausstellungsbereiche Wellness und SPA sowie Yoga noch mehr Raum einnehmen. Wie bereits in den Jahren zuvor, ist die Halle weiterhin Anlaufstelle für Betreiber von Fitness- und Gesundheitsanlagen, die dort einen guten Überblick über aktuelle Trends und Innovation in den Bereichen Ausstattung und Einrichtung erlangen können.

Halle 5.2: Verbindung B2B & B2C

In der Halle 5.2 kommen Functional Training, Group Fitness und Fighting Fit zusammen, wodurch B2B und B2C auf ideale Weise verbunden werden. Es ergeben sich wertvolle Synergien zur erfolgreichen Kundenbindung im Fitnessbereich. Trainer und Instruktoren, Wellness-Experten und Studiobesitzer finden dort viele spannende Angebote an einem Ort, Endverbraucher können neue Trainings live erleben.

Zukunftshalle 5.1

In Halle 5.1 stehen von nun an die Themenbereiche Innovation, Start-up und Zukunft im Fokus. Besucher können durch Vorträge zukünftige Top-Player der Branche kennenlernen und vielversprechende Startups, die von eigenen Erfahrungen erzählen und dem einen oder anderen Existenzgründer wertvolle Tipps mit auf den Weg geben.

Nicht nur für Branchenneulinge ist das Thema der Aus- und Fortbildung interessant, über deren konkrete Möglichkeiten sich die Besucher der Halle informieren können. Die FIBO fungiert hier auch als Networking Plattform und „Matchmaker“, der die Kontaktaufnahme zwischen Ausstellern und Besuchern fördert.

Fitness global in Halle 4.1

Zentrale Anlaufstelle für alle Händler und Großhändler der Messe wird ab der nächsten FIBO die Halle 4.1 sein, welche nun im Zeichen des globalen Handels steht. Internationale Besucher werden gezielt mit expandierenden Herstellern zusammengebracht, um die Erschließung neuer Märkte und Länder zu fördern.

Durch das Händler-Matchmaking, einen Online-Service der FIBO, können Aussteller bereits vor der Messe mit potenziellen Handelspartnern in Kontakt treten. Die Gespräche erfolgen vor Ort in der in der großen Business- und matchmaking-Lounge. Auch die „Exhibitor Lounge“ steht den Ausstellern für Meetings zur Verfügung.

In Halle 4.1 soll zusätzlich auch ein Vortragprogramm stattfinden, bei dem es um den Themenkomplex Handel und E-Commerce geht.

www.fibo.de

Bildquellen: Behrendt und Rausch, Gili Shani

Neue Themen – neue Hallen – altbewährte Location Neue Themen – neue Hallen – altbewährte Location Neue Themen – neue Hallen – altbewährte Location

« zurück

Ähnliche Beiträge

- Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige -

© F&G - Fitness & Gesundheit 2018