Brandneu Aktuelle Ausgabe Newsletter abonnieren
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige - - Anzeige - - Anzeige -
- Anzeige - - Anzeige - - Anzeige -

Populäres HIIT-Konzept aus Übersee

Erstellt am: 14.09.2019 | Kategorie: Szene,
Populäres HIIT-Konzept aus Übersee

Barry’s Bootcamp

Barry’s Bootcamp aus den USA ab 2020 auch in Deutschland

Populäres HIIT-Konzept aus Übersee

Hochintensives Intervalltraining (HIIT) ist in aller Munde. Das Konzept „Barry’s Bootcamp“ bietet laut eigenen Aussagen eines der effektivsten HIIT-Workouts weltweit. Das für den Boutiquestudio-Markt entwickelte Kursformat setzt neben abwechslungsreichem Training auch durch seine ästhetische Raumbestrahlung des jeweiligen Studios Akzente.

Die Oaktree Capital Management L.P. („Oaktree“) hat mit dem Erwerb der Lizenz von Barry’s Bootcamp unter dem Dach der LifeFit Group weiterhin die Marke Fitness First und das Label elbgym vereinigt. So wird die Premium-Studiokette Fitness First in Deutschland und Österreich nun exklusiver Lizenznehmer von Barry’s Bootcamp. Anfang 2020 soll das erste Studio in Deutschland eröffnen.

Abwechslungsreiches und intensives Kursformat

Bei den einstündigen HIIT-Trainingssessions soll es möglich sein, bis zu 1.000 Kalorien zu verbrennen. Dabei werden die Studiobesucher von Toptrainern zu Höchstleistungen gepusht, während im Hintergrund eine sorgfältig zusammengestellte Musikplaylist die Trainierenden immer weiter motiviert.

Das Training ist genauso abwechslungsreich wie schweißtreibend: Die Kunden trainieren die Hälfte der Zeit auf dem Laufband und die restliche Zeit stemmen sie Gewichte. Dabei wechseln sie während einer Session ständig zwischen dem Cardiogerät und der Hantelstange. In jeder Trainingssession werden unterschiedliche Muskelpartien angesprochen, sodass die jeweiligen Trainingseinheiten nie zu eintönig werden.

Stylisches Ambiente

Trainiert wir dabei in den sog. Red Rooms. Wie es der Name vermuten lässt, werden die Kursräume mit einem sanften roten Licht angestrahlt, wodurch eine besonders ästhetische Atmosphäre entsteht. Da „ein Auge immer mittrainert“, soll ein solcher Blickfang dazu beitragen, dass die Trainierenden dem „Camp“ treu bleiben.

Boutique-Konzepte werden in Deutschland und Österreich stetig populärer. Die speziell für diesen Bereich entwickelte Marke Barry’s Bootcamp verfügt über genügend Potenzial, um sich im Fitnessmarkt zu etablieren: Bei vielen Trainierenden ist HIIT-Training beliebt und darüber hinaus sind bei den Work-outs im Barry’s Bootcamp stetig leitende Trainer mit Elan dabei, die die Studiobesucher beim Erreichen ihrer Ziele unterstützen.

Statement von Martin Seibold (CEO LifeFit)

„Mit Barry’s Bootcamp haben wir eine starke Marke hinzubekommen, die wir brauchen, um den noch jungen Boutique Markt in Deutschland und Österreich zu betreten und das Konzept zu etablieren. Wir sind fest davon überzeugt, dass sich dieses angesagte Workout durchsetzen wird. Parallel halten wir Augen und Ohren offen, um unserer Fitness Plattform weitere Partner hinzuzufügen“, so Martin Seibold, CEO der LifeFit Group.

Infos & Kontakt

Fitness First Germany GmbH
Hanauer Landstraße 148 a
60314 Frankfurt
www.fitnessfirst.de

Bildquellen: © Barry’s Bootcamp

Populäres HIIT-Konzept aus Übersee Populäres HIIT-Konzept aus Übersee Populäres HIIT-Konzept aus Übersee

« zurück

Ähnliche Beiträge

- Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige -

© F&G - Fitness & Gesundheit 2018