Brandneu Aktuelle Ausgabe Newsletter abonnieren
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige - - Anzeige - - Anzeige -
- Anzeige - - Anzeige - - Anzeige -

Sportelite traf sich in Düsseldorf

Erstellt am: 17.03.2019 | Kategorie: Messe & Kongress,
Sportelite traf sich in Düsseldorf

SPOBIS-Kongress 2019 bot über 50 Stunden Programm und mehr als 150 Referenten.

Sportelite traf sich in Düsseldorf

Der SPOBIS im Congress Center Düsseldorf ist einer der größten Sportbusiness-Events in Europa. Auch dieses Jahr waren wieder unzählige Größen des nationalen und internationalen Sport ver­treten: sei es als Referenten, Teilnehmer von Diskussionsrunden oder „nur“ als Besucher.

Den Veranstalter des SPOBIS Manfred Schlösser kannte ich noch aus alten Messe­tagen beim englischen ­Veranstalter Blenheim. Wie groß der Kongress allerdings inzwischen geworden ist, stellte ich erst bei meinem Besuch am Stand von Philips fest.

Daten & Fakten

2019 nahmen 3.500 Teilnehmer am ­SPOBIS teil, über 150 Referenten waren im Einsatz für ein Programm, das über 50 Einzelstunden auf insgesamt elf Bühnen umfasste. Unterstützt wurde der SPOBIS dieses Jahr von über 80 Partnern.

Neben einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm mit vielen Top-Speakern und Experten erwartete die Besucher eine eventeigene Ausstellung, mit ausgesuchten Partnern aus der Welt der Technologie und Digitalisierung. Hier versammeln sich neben Technologie-Anbietern, Digital-Unternehmen und Start-ups sowohl Vereine und Verbände als auch Young Professionals und Entscheider, um sich über die aktuellen technischen Trends im Sportbusiness zu informieren. Die SPOBIS-Expo umfasste eine Fläche von 1.400 qm.

Bühnenprogramm

Entscheider der Sportbranche gaben hier Einblick in ihre eigenen Erfahrungen zu Themen wie Sport-Tech & Digital, Fußball, eSport, Medien, Venue & Events, Sportmix sowie Sponsoring-Cases. Die Formate reichten von Vorträgen über Diskussionsrunden bis hin zu Case-Studies und 1:1-Talks.

Als Speaker hatte man geladen: Spitzenmanager aus Sportverbänden, -ligen & -clubs, innovative Köpfe aus Technologie- und Digital-Unternehmen, führende Dienstleister und Agenturgeschäftsführer, Führungspersönlichkeiten von Weltkonzernen, Sponsoren-Experten, Markenführer sowie Spitzenmanager aus Medienhäusern.

Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsvorsitzender FC Bayern MünchenUnter den Referenten bzw. Gästen befanden sich u.a.: Christian Volk (Head of Digital Marketing FIFA), Karl-Heinz Rummenigge (Vorstandsvorsitzender FC Bayern München), Hans-Joachim Watzke (Geschäftsführer Borussia Dortmund), Albert Mundet (Head of Barça Innovation Hub), Veronika Rücker (Vorstandsvorsitzende DOSB), Walter Schneeloch (Präsident  Landessportbund Nordrhein-Westfalen), Vandana Balachandar (Vice President, Head of Global Partnerships EME NBA), Stephen Nuttall (Managing Director, Production & Media Rights America’s Cup)  Klaus Eberle (Senior Business Development Manager  Microsoft), Peter Hutton (Director Global Sports Partnerships & Programming  Facebook) sowie zahl­reiche Medienvertreter wie Matthias Sammer als Eurosport-Experte.

Input aus der Praxis

Unter den Vorträgen waren erwartungsgemäß viele Themen, die sich eher mit dem Profisport in Bereichen wie Fußball, Handball oder Segeln beschäftigten. Dennoch bot das Event auch Inhalte, die für die Fitness- & Gesundheitsbranche interessant sind, da innovative Technologien vorgestellt und Kommunikationstools wie Social Media und Whats-App diskutiert wurden. Natürlich konnte man sich auch von den bekannten Gesichtern der Sportbranche und Top-Speakern einfach nur inspirieren lassen und die Gelegenheit nutzen, bestehende Kontakte zu pflegen bzw. neue zu knüpfen.

Rahmenprogramm

Hans-Joachim Watzke, Geschäftsführer Borussia DortmundDer SPOBIS hat es sich zum Ziel gesetzt, mehr zu sein als eine Aneinanderreihung von Vorträgen und Diskussionsrunden. Daher fanden im Rahmenprogramm wieder zahlreiche Side-Events statt, bei denen der Netzwerk- und Plattformgedanke im Vordergrund stand.

Rund um das zweitägige Kongressbühnenprogramm gab es unzählige Möglichkeiten zum Netzwerken, Arbeiten, Ideen entwickeln, Karriere ausbauen etc. Um den Plattform- und Netzwerkgedanken des SPOBIS weiter zu verstärken, fand z.B. ein eigener Career Day statt. Hier konnten Teilnehmer, die auf der Suche nach neuen beruflichen Herausforderungen waren, Top-Arbeitgeber der Sportbusiness-Branche kennen­lernen.

Volker Ebener

 

Studiotipp: Smart Clothes

Wer im Bereich Supplement auch auf Sportbekleidung und tragbare Messtechnik/Wearables setzt, für den war z.B. der Vortrag von Martin Lieberasch von Ambiotex (www.ambiotex.com) aus dem Bereich Smart Clothes interessant.

Im Mittelpunkt stand eine multifunktionale Kombination aus Trainingsshirt und Messtechnik, welche u.a. bereits vom 1. FC Köln eingesetzt wird. Neben einer medizinisch genauen Leistungsdiagnostik zur Optimierung der Trainingsbelastung bietet Ambiotex auch die Möglichkeit zu einem HRV-Stresstest.

Sportelite traf sich in Düsseldorf Sportelite traf sich in Düsseldorf Sportelite traf sich in Düsseldorf

« zurück

Ähnliche Beiträge

- Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige -

© F&G - Fitness & Gesundheit 2018