Brandneu Aktuelle Ausgabe Newsletter abonnieren
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige - - Anzeige - - Anzeige -
- Anzeige - - Anzeige - - Anzeige -

therapie Leipzig

Erstellt am: 16.02.2017 | Kategorie: Messe & Kongress, Gesundheit,
therapie Leipzig

16. bis 18. März 2017, Leipziger Messe

therapie Leipzig

Die therapie Leipzig ist eine der führenden Fachmessen mit Kongress für Therapie, Medizinische Rehabilitation und Prävention in Deutschland. Alle zwei Jahre verbindet sie ein umfassendes Ausstellungsangebot mit einer breitgefächerten, interdisziplinären Fortbildung.

Die therapie Leipzig ist als Fachmesse mit Kongress für Therapie, Medizinische Rehabilitation und Prävention der führende Marktplatz für Entscheidungsträger sowie größter Fortbildungskongress der Branche in Deutschland.
Vom 16. bis 18. März 2017 treffen sich Fachleute aus ganz Deutschland: Physiotherapeuten, Ergotherapeu-
ten, Logopäden, Sporttherapeuten, Übungs­­leiter/Trainer Reha und Ge­sund­heitssport, Sportwissenschaftler, Trainer für Fitness und Sport, Masseure, med. Bademeister sowie Ärzte in Leipzig. Über 300 Aussteller präsentieren auf der Fachmesse Innovationen und Branchentrends. Mit rund 3.000 Teilnehmern ist der parallel stattfindende Kongress der therapie Leipzig die größte interdisziplinäre Fortbildungsveranstaltung der Branche in Deutschland.

Interdisziplinärer ­Fortbildungskongress

Die therapie Leipzig gibt dem Publikum mit einer kompletten Angebotsübersicht zu Therapie und medizinischer Rehabilitation wichtige Impulse für Investitionsentscheidungen. Ein breites Spektrum an Therapie- und Rehabilitationsgeräten, Hilfsmitteln, Trainingsgeräten sowie Wellnessprodukten bilden den Kernbereich der Veranstaltung.
Erneut werden zahlreiche Sonderschauen sowie Fachforen und Aktionsflächen das Angebot abrunden und zum Mitmachen anregen.
Der parallel stattfindende Kongress bietet mit mehr als 200 Symposien, Seminaren und Workshops ein in Deutschland einmaliges Fortbildungsangebot für Leistungserbringer der medizinischen Rehabilitation sowie Anbieter von Reha- und Gesundheitssport.
Wissenschaftliche Symposien, praxisnahe Workshops und interdisziplinärer Erfahrungsaustausch gehören zu den Stärken des Kongressprogramms. Themen wie Physikalische und Rehabilitative Medizin, Neurologie, Orthopädie, Sportmedizin, oder Onkologie, aber auch Alternativmedizin prägen das Kongressprogramm. 

Ostdeutsche ­Sportmedizintage

Von der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (DGSP) initiiert, finden zur therapie Leipzig 2017 an allen drei Veranstaltungstagen erstmals die Ostdeutschen Sportmedizintage statt.
Veranstalter sind die Landesverbände der DGSP aus Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt. Zu den fachlichen Themen der zertifizierten Fortbildung gehören beispielsweise naturheilkundliche Verfahren in der Sportmedizin oder orthopädisch-unfallchirurgische Aspekte. Darüber hinaus wird der Austausch zwischen Therapeut und Arzt ermöglicht.

Eigener Vortragsblock zum BGM

Die gesundheitsförderliche Gestaltung von Strukturen und Prozessen im Unternehmen oder am Arbeitsplatz nimmt auch im therapeutischen Arbeitsumfeld einen immer höheren Stellenwert ein. Im Rahmen der ­therapie Leipzig beschäftigt sich ein Programmblock mit dem betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM). Schwerpunktmäßig unterstützt dieser die Therapeuten dabei, ihr Tätigkeitsfeld mit dem betrieblichen Gesundheitsmanagement zu erweitern. Nach Erarbeitung der Grundlagen des BGM stehen Best-Practice-Beispiele von Therapeuten für Therapeuten im Fokus. Ziel ist es, den Teilnehmern individuelle Anregungen und Ideen für die eigene Praxis mit auf den Weg zu geben.

Gesundheitspolitischer ­Auftakt

Welchen Herausforderungen müssen sich Manager ambulanter und stationärer Therapie- und Rehabilitationseinrichtungen in Zukunft stellen? ­Welche Trends gibt es beim Praxis­management?
Zum Auftakt am 16. März stellt das gemeinsame Symposium des Bundesverbandes ambulanter medizinischer Rehabilitationszentren (BamR), des Bundesverbandes Geriatrie (BV Geriatrie) sowie der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Rehabilitation (DEGEMED) unter dem Titel „Was muss in der Reha 2017­–2021 politisch passieren?“ wesentliche gesundheitspolitische Weichenstellungen der kommenden Jahre in den Mittelpunkt. 
„Das neue Flexirentengesetz sowie vor allem die darin festgeschriebene stärkere Gewichtung für Prävention und Rehabilitation sind zentrales Thema unserer Auftaktveranstaltung“, kündigt DEGEMED-Vorstandsvorsitzende Dr. Constanze Schaal.an. 2017 tritt dieses „Gesetz zur Flexibilisierung des Übergangs vom Erwerbsleben in den Ruhestand und zur Stärkung von Prävention und Rehabilitation im Erwerbsleben“ in Kraft. „Seine Bedeutung für unsere Branche ist enorm und es gilt, die sich daraus ergebenden neuen Tätigkeitsfelder gemeinsam zu diskutieren und ihre Potenziale zu nutzen“, so Dr. Schaal.
Schwerpunkt sei eine „abholende Präventionsstrategie“, die auf die Berufstätigen zugehe und aktiv Angebote unterbreite – wie berufsbezogene Check-ups ab 45 Jahren.

Praxisoptimierung für niedergelassene Therapeuten

Mehr Erfolg für die therapeutische ­Praxis: Von Betriebswirtschaft bis Steuerrecht – in Kongressseminaren und Ausstellerworkshops erhalten niedergelassene Therapeuten auf der therapie Leipzig aktuelle Informationen für die eigene Praxis.
So liefert das THERA-BIZ-Symposium „Praxisoptimierung & Zu­kunfts­sicherung“ am 17. März Hinter­grundwissen unter anderem zu Praxisnachfolge, Praxisüber- oder -abgabe. Auf dem Programm stehen gleichermaßen die aktuelle Rechtsprechung zu sektoraler Heilpraktiker und Antikorruptionsgesetz, betriebliche Gesundheitsförderung, medizinische Fitness als Tätigkeitsfeld, Preisbildung, Praxisoptimierung in der Physiotherapie und Umsatzsteuer für Therapeuten. 

Ausstellerworkshops ergänzen das Angebot. So findet täglich das „Fach­forum für Praxisinhaber: 4. Therapeutentag des Schweriner Rechenzentrums für Heilberufe GmbH“ statt – unter anderem mit rechtlichen Grundlagen der erfolgreichen Praxisführung. Am 17. März behandeln Workshops zur Sonderschau „Praxis der Zukunft 2020“ Praxisgestaltung, -marketing und -einführung sowie Kunden- und Mitarbeitergewinnung. Der Verband Physikalische Therapie (VPT) veranstaltet am 18. März den Workshop.

therapie Leipzig 

Leipziger Messe
Messehalle 1
Messe-Allee 1
04356 Leipzig

Öffnungszeiten und Preise 

16. März: 09:00 - 18:00 Uhr
17. März: 09:00 - 19:00 Uhr (ab 17:00 Uhr "After-Hour")
18. März: 09:00 - 17:00 Uhr
Tageskarte online 15,00 EUR, vor Ort 20,00 EUR
Dauerkarte online 26,00 EUR, vor Ort 35,00 EUR

Kongress
16. - 18. März 2017: 08:30 - 18:00 Uhr
Congress Center Leipzig,
Konferenzräume Messehaus

Weitere Informationen zur therapie Leipzig, dem begleitenden Kongress-Programm, den Symposien und Workshops sowie zur Anreise, ermäßigten Eintrittspreisen und den Eintrittpreise für den Kongress bekommen Sie unter
www.therapie-leipzig.de

 

therapie Leipzig therapie Leipzig therapie Leipzig

« zurück

Ähnliche Beiträge

- Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige -

© F&G - Fitness & Gesundheit 2018