Brandneu Aktuelle Ausgabe Newsletter abonnieren
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige - - Anzeige - - Anzeige -
- Anzeige - - Anzeige - - Anzeige -

Was bedeutet Typ-1 oder Typ-2-Diabetes

Erstellt am: 09.09.2019 | Kategorie: Szene,
Was bedeutet Typ-1 oder Typ-2-Diabetes

Was bedeutet Typ-1 oder Typ-2-Diabetes

Normal ist, wenn die vom Menschen aufgenommenen Kohlenhydrate im Magen und Darm in ihre Einzelbestandteile aufgespaltet werden, so auch die Glucose (Traubenzucker).

Mit diesem Traubenzucker wird in den Körperzellen Energie gewonnen, daher ist kurz nach dem Essen der Blutzuckerspiegel erhöht. Gleichzeitig wird in den Beta-Zellen der Bauchspeicheldrüse das Hormon Insulin gebildet. Dieses Insulin wird ebenso wie die Glucose durch die Blutgefäße zu den Körperzellen transportiert. Wenn dann das Insulin an die spezifischen Rezeptoren der Zellen mündet, wird damit den Transportern das Signal zur Glucoseaufnahme gegeben. So kann die Glucose verstoffwechselt werden und der Blutzuckerspiegel sinkt. Wenn das alles so wie beschrieben passiert, ist der Mensch weder Typ-1 noch Typ-2-Diabetiker, sondern er ist insoweit gesund.

Vom Typ Diabetes 1 spricht man, wenn die Bauchspeicheldrüse nicht genug Insulin bildet und es zum Insulinmangel kommt. Dabei zerstört das eigene Immunsystem aus ungeklärten Ursachen die Beta-Zellen in der Bauchspeicheldrüse. So bleibt der Blutzuckerspiegel hoch, weil keine Glucose mehr in die Zellen gelangt und die Insulinrezeptoren des Körpers so nicht mehr besetzt werden können. Durch den so entstehenden Insulinmangel bleibt der Blutzuckerspiegel zwangsweise hoch, bis über 120 mg/dl.

Völlig anders sieht es bei Typ-2-Diabetikern aus, denn hier haben wir eine Insulinresistenz, was bedeutet, dass die Blutzellen der Bauchspeicheldrüse zwar normal funktionieren, aber die Insulinrezeptoren der Körperzellen nicht mehr auf das Hormon ansprechen. Die Transporter bleiben also inaktiv. Das versucht die Bauchspeicheldrüse durch erhöhte Produktivität auszugleichen. Wenn jedoch die Bauchspeicheldrüse das nicht mehr gelingt, steigt der Blutzuckerspiegel. Zusammengefasst bedeutet das, dass beim Typ-1 ein Insulinmangel besteht und beim Typ-2 eine Inaktivität der Transporter vorliegt.

Volker Ebener

Bildquelle: ©Goffkein - fotolia.com

Was bedeutet Typ-1 oder Typ-2-Diabetes Was bedeutet Typ-1 oder Typ-2-Diabetes Was bedeutet Typ-1 oder Typ-2-Diabetes

« zurück

Ähnliche Beiträge

- Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige -

© F&G - Fitness & Gesundheit 2018