Brandneu Aktuelle Ausgabe Newsletter abonnieren
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige - - Anzeige - - Anzeige -

„Wir sind auf die aktuellen Entwicklungen optimal vorbereitet!“

Erstellt am: 02.11.2017 | Kategorie: Szene, Gesundheit,
„Wir sind auf die aktuellen Entwicklungen optimal vorbereitet!“

Mehr Branchen-Erfahrung und -Kompetenz geht kaum: von links, Gregor Hüni, Antoni Mora, Hanspeter Üeltschi und Volker Ebener in der neuen proxomed Zentrale

proxomed – ein F&G-Insider-Bericht

„Wir sind auf die aktuellen Entwicklungen optimal vorbereitet!“

Antoni Mora verlässt die ­proxomed Medizintechnik GmbH und widmet sich seit Oktober 2017 neuen Aufgaben, die ihn als CEO nach China geführt haben. Er bleibt dem Hause proxomed als Beiratsmitglied im Supervisory Board weiterhin beratend erhalten.
Die F&G-Verleger trafen Antoni Mora, Firmeninhaber ­Hanspeter Üeltschi und Berater Gregor Hüni in Steckborn, am Sitz der Muttergesellschaft zu einem Gespräch und zur Besichtigung der neuen Räumlichkeiten der proxomed Schweiz.

Dass Antoni Mora proxomed verlassen wird, ist seit der FIBO 2017 offiziell. Bislang wusste man jedoch nicht genau, welche Auf­gaben der scheidende CEO zukünftig übernehmen wird und wie die zukünftige Verbindung zu seinem langjährigen Arbeitgeber Hanspeter Üeltschi ausgestaltet ist.
Um genau diese Perspektiven zu besprechen und zu erfragen, wie die proxomed Schweiz aktuell aufgestellt ist, trafen sich die F&G-Verleger Volker Ebener und Patrick Schlenz in entspannter Atmosphäre mit Hanspeter Ueltschi, Gregor Hüni und Antoni Mora.

Neuer Firmensitz verbessert die Möglichkeiten

Die proxomed Schweiz hat in Steckborn – auf der Schweizer Seite des Bodensees gelegen, unweit der ­Blumeninsel Reichenau – einen sehr schönen Showroom mit Bürofläche geschaffen, in dem das komplette Leistungsspektrum des Unternehmens ge­zeigt wird. Die Räumlichkeiten sind auch bestens für Kundenveranstaltungen und Workshops geeignet. Die ersten Events haben dort bereits erfolgreich stattgefunden.
Firmeninhaber Hanspeter Üeltschi zeigt sich mit der Entwicklung von proxomed in Deutschland und der Schweiz sehr zufrieden: „Mit diesem neuen Kompetenz-Center können wir endlich unsere Leistungsfähigkeit den Schweizer Kunden auch vor Ort präsentieren. Gemeinsam mit dem leistungsstarken Team, das mit Gregor Hüni optimal verstärkt wurde, haben wir einen entscheidenden Schritt nach vorne gemacht.
Gregor Hüni „Grandseigneur“ des Schweizer Gesundheitsmarktes hat bei proxomed bereits viel bewegt und viele seiner „Altkunden“ als „Neukunden“ für proxomed hinzugewonnen. Hanspeter Üeltschi: „Dazu haben wir In Deutschland mit Marcus Melching den richtigen Nachfolger für Antoni Mora gefunden, der perfekt zu unserer Philosophie passt“.   Hanspeter Üeltschi, Gregor Hüni und Antoni Mora präsentieren den neuen Showroom in Steckborn

Positionierung im Bereich medizinische Trainingstherapie

Im weiteren Verlauf des Gesprächs zeichnet Antoni Mora die Entwicklung im Fitness- bzw. 2. Gesundheitsmarkt nach. „Es gibt nur zwei Alternativen, entweder positioniert man sich als Billiganbieter im Discountbereich oder als hochqualifizierter Anbieter mit einer gesundheitsorientierten Ausrichtung. Das gilt nicht nur für die Erbringer von Fitnessdienstleistungen, also den Studios, sondern eben auch für die Zulieferindustrie, die das entsprechend notwendige Trainings-Equipment liefert“, erklärt Mora. „Wir haben uns in den vergangenen Jahren mit proxomed konsequent im Bereich der medizinischen Trainingstherapie positioniert und das dafür notwenige Produktportfolio entwickelt. Damit sind wir auf die aktuellen Entwicklungen optimal vorbereitet“, führt Antoni Mora abschließend aus.

Antoni Mora zieht es in das Reich der Mitte

Die Wege von Antoni Mora führen indes nach China, wo er als CEO einen Mehrjahresvertrag unterzeichnet hat, um im „Reich der Mitte“ ein Netzwerk therapeutischer Einrichtungen aufzubauen und auszustatten.
„Dies ist eine Aufgabe, die mich extrem reizt. Ich habe vor wenigen Tagen meinen 60. Geburtstag gefeiert und möchte noch einmal eine spannende Herausforderung in meinem Leben meistern. Mit proxomed bleibe ich weiterhin verbunden, denn ich habe eine Aufgabe als Beiratsmitglied im Supervisory Board von proxomed übernommen.“
Erst auf intensives Fragen, schildert Antoni Mora seine jetzige Mutterfirma wie folgt: „Die Investoren bauen in China momentan den Schweizer Promi-Ski-Ort Sankt Moritz 1:1 nach. Und aus den in die SOREHSA AG (mit Standort in Basel) integrierten Firmen und Beteiligungen aus der Medizin-Branche, soll in den nächsten Jahren ein bedeutender Konzern entstehen. Das auszubauen und weiter zu entwickeln wird meine neue Aufgabe sein“.
Patrick Schlenz

 

Infos & Kontakt
Weitere Informationen über das Unternehmen proxomed sowie dessen Portfolio an Therapie- und Trainingsgeräten und Konzepten für Rehabilitation, Physiotherapie und Gesundheitszentren bekommen Sie unter
www.proxomed.com

 

„Wir sind auf die aktuellen Entwicklungen optimal vorbereitet!“ „Wir sind auf die aktuellen Entwicklungen optimal vorbereitet!“ „Wir sind auf die aktuellen Entwicklungen optimal vorbereitet!“

« zurück

Ähnliche Beiträge

- Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige -

© F&G - Fitness & Gesundheit 2015