Brandneu Aktuelle Ausgabe Newsletter abonnieren
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige - - Anzeige - - Anzeige -
- Anzeige - - Anzeige - - Anzeige -

Zimmer MedizinSysteme GmbH übernimmt die FREI AG

Erstellt am: 26.08.2019 | Kategorie: Szene,
Zimmer MedizinSysteme GmbH übernimmt die FREI AG

F&G-Verleger Volker Ebener (l), Melanie Uhlmann, FREI AG Marketing, und Hans-Peter Rosenberger, Vorstand FREI AG

Hans-Peter Rosenberger von der FREI AG im F&G-INSIDER Interview

Zimmer MedizinSysteme GmbH übernimmt die FREI AG

Die Übernahme der FREI AG durch die Firma Zimmer MedizinSysteme GmbH (Zimmer) hat für großes Aufsehen in der Branche gesorgt. Durch diesen Zukauf hat sich die Zimmer MedizinSysteme gezielt verstärkt und ergänzt nun seine medizintechnischen Lösungen für Diagnose, Therapie und Ästhetische Medizin mit dem breiten Sortiment der FREI AG, die Equipment für die Bereiche Rehabilitation und Physiotherapie entwickelt und herstellt.

Die beiden F&G Verleger Volker Ebener und Patrick Schlenz hatten Ende Juli die Gelegenheit, ein Interview mit AG-Vorstand Hans-Peter Rosenberger bzgl. dieser Übernahme zu führen.

F&G: Die Frei AG hat sich seit der Firmengründung im Jahre 1976 zu einem der führenden deutschen Anbieter im Bereich der Medizinischen Trainingsgeräte und Therapieliegen entwickelt. Welche Vorteile bietet der Zusammenschluss mit der Firma Zimmer Medizin-Systeme aus Ihrer Sicht?

Hans-Peter Rosenberger: Die Zimmer MedizinSysteme GmbH verfügt über ein internationales Vertriebs- und Servicenetz. Bisher waren wir eher zurückhaltend im Export, da wir sicher sein wollten, dass wir unsere Kunden im Ausland mit dem notwendigen Service auch nach dem Kauf unserer Geräte betreuen können. Aber mit der Unterstützung von Zimmer tun sich uns ganz neue Möglichkeiten auf. Auch in Deutschland verfügt die Zimmer MedizinSysteme GmbH über einen Direktvertrieb mit über 120 Mitarbeitern. Somit können wir auch hier mit unseren hochwertigen Produkten noch präsenter vor Ort bei den Kunden sein. Damit ergibt sich aus meiner Sicht eine ideale Synergie von zwei Premiumherstellern, die Kundenbetreuung in den Mittelpunkt stellen.

F&G: Gibt es im Produkt-Portfolio von Zimmer und der FREI AG Gemeinsamkeiten, wofür klare Regelungen getroffen werden müssen oder sind solche Überschneidungen im Portfolio überhaupt nicht vorhanden?

Hans-Peter Rosenberger: Gemeinsam sind wir leistungsfähiger für den Kunden, können Gesamtlösungen anbieten und die Entwicklung in unserem Bereich entscheidend vorantreiben. Davon werden die Kunden beider Firmen erheblich profitieren. Die Verbindung zwischen der FREI AG und der Zimmer MedizinSysteme GmbH ist noch jung, in manchen Bereichen wird noch an den neuen Strukturen gearbeitet. Bisher fallen mir nur die Überschneidungen im Handelswarenbereich auf. Wenn Sie sich in den Online Shops unserer beiden Firmen umschauen, finden sich einige Produkte doppelt. Hier sind wir intensiv im Austausch.

F&G: Die FREI AG hat viel Know-how und Kompetenz am Standort in Kirchzarten gebündelt. Ist das der Hintergrund für die Entscheidung, mit der FREI AG in Kirchzarten zu bleiben?

F&G-Verleger Patrick Schlenz (l), und Hans-Peter RosenbergerHans-Peter Rosenberger: Die FREI AG ist ein gut funktionierendes System. Dazu gehört die Manufaktur, die Lieferanten in der Nähe, die Mitarbeiter und die in über 40 Jahren gewachsenen Strukturen. Es gibt keinen Grund für Armin Zimmer, hier etwas zu verändern. Ganz im Gegenteil: sicher wird der Standort Kirchzarten für die Zimmer GmbH zukünftig von Vorteil sein. Sicherlich werden wir unseren Showroom hier in Kirchzarten um einige Zimmer-Produkte ergänzen und auch unser Know-How in diesen Bereichen stetig erweitern, um auch hier die Gemeinsamkeiten zu stärken. Das Ziel am Standort Kirchzarten ist für Armin Zimmer Wachstum und hierbei ist ihm besonders wichtig, dass FREI weiterhin selbstständig am Markt agiert.

F&G: Wir kennen den Firmengründer Rudolf Frei als eine Person, die sich laufend mit neuen Ideen und Konzepten beschäftigt hat und wir könnten es uns vorstellen, dass Herr Frei auch weiterhin interessante Innovationen entwickelt. Haben Sie die Möglichkeit auch zukünftig auf sein Know-how und seine Ideen zurückzugreifen?

Hans-Peter Rosenberger: Für mich persönlich ist Rudolf Frei ein außergewöhnlicher Erfinder - jemand, der der Zeit mit seinen Produkten immer voraus war. Er hat schon früh erkannt, was für die Physiobranche wirklich wichtig ist und das gilt bis heute. In diesem Sinne werden wir sein Lebenswerk weiterführen. Auf seinen kompetenten Rat und seine Erfahrung möchte ich nicht verzichten.

F&G: In den vergangenen Jahren hatte es eine intensive Zusammenarbeit mit dem Vertriebspartner SVG GmbH gegeben. Ist diese Zusammenarbeit mit der Unterschrift unter den Übernahmevertrag mit der Frei AG jetzt beendet?

Hans-Peter Rosenberger: Nein, denn diese Zusammenarbeit mit SVG war fest angelegt bis Ende 2019 und Zimmer hat schon mitgeteilt, dass man diesen Vertrag zu 100% erfüllen möchte.

F&G: Heißt das, dass es auch auf der MEDICA 2019 noch einen gemeinsamen Messeauftritt der Firmen Zimmer und SVG geben wird?

Hans-Peter Rosenberger: Ja, so ist es geplant und wenn Sie mich dazu befragen, dann muss ich Ihnen sagen, ich freue mich darüber. Ich freue mich, weil mir das zeigt, dass die Zimmer MedizinSysteme GmbH absolut vertragstreu ist und man so weiß, dass man sich auf diesen Partner verlassen kann.

F&G: Das können wir gut verstehen, denn gerade für Sie als die Person, die auch weiterhin als Vorstand der FREI AG agiert, ist eine solche Verlässlichkeit eine der wesentlichsten Grundlagen für Ihre Arbeit. Zum Schluss dieses Interviews möchten wir Sie fragen, was Sie Ihren Kunden bzgl. der Übernahme mit auf den Weg geben möchten?

Hans-Peter Rosenberger: Da FREI eigenständig agiert, bleiben auch die Ansprechpartner für unsere Kunden erhalten. Durch das dichte Vertriebsnetz der Zimmer MedizinSysteme GmbH wird sich aber die Kundennähe vor Ort um ein Vielfaches erhöhen. Mit dem gut ausgebauten Vertriebsnetz in Deutschland, werden wir zukünftig so viel Kundennähe haben, wie sie aus meiner Sicht kein Mitbewerber bieten kann. Somit profitieren unsere Kunden ganz direkt. Ich persönlich freue mich sehr auf diese Herausforderung. Was mich ganz besonders positiv stimmt ist, dass meine Mitarbeiter geschlossen hinter diesem Zusammenschluss stehen. Jetzt wie früher gilt für uns und unsere Kunden unser Leitspruch „gemeinsam in eine gesunde Zukunft“.

F&G: Wir danken Ihnen für das Interview!

Infos & Kontakt
FREI AG Aktive Reha-Systeme
Am Fischerrain 8, 79199 Kirchzarten
+49 (0) 7661 / 93 36 0
info@frei-ag.de
www.frei-ag.de

Zimmer MedizinSysteme GmbH übernimmt die FREI AG Zimmer MedizinSysteme GmbH übernimmt die FREI AG Zimmer MedizinSysteme GmbH übernimmt die FREI AG

« zurück

Ähnliche Beiträge

- Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige -

© F&G - Fitness & Gesundheit 2018