Brandneu Aktuelle Ausgabe Newsletter abonnieren
- Anzeige -
- Anzeige - - Anzeige -
- Anzeige - - Anzeige - - Anzeige -

Praxistipps zum Zahlungsmodus

Praxistipps zum Zahlungsmodus

Die meisten Mitgliederbeiträge werden von den Fitnessbetreibern über eine Einzugsermächtigung eingeholt.

Jeder nicht gezahlte Beitrag bedeutet jedoch gleichzeitig eine Rücklastschrift, die wiederum mit Kosten verbunden ist. Damit diese Kosten kein Loch in die Kasse reißen, empfiehlt es sich, frühzeitig zu reagieren: Werden die Beiträge im Monatsrhythmus abgebucht, kann nach der zweiten stornierten Lastschrift das Mitglied auf Barzahler umgestellt werden, bei wöchentlicher Abbuchung spätestens nach dem vierten Storno.

Darüber hinaus sollte die Zahlung an die Gehaltsauszahlung des Mitglieds angepasst werden, um sicherzugehen, dass das Konto gedeckt ist. Das war eine von vielen weiteren hilfreichen Tipps der neuen Markstudie „Fit im Forderungsmanagement 2018“. Jetzt ein kostenloses Exemplar anfordern: juliette.maiworm@lowellgroup.de

www.inkassobecker.de

« zurück

Ähnliche Beiträge

- Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige - - Anzeige -

© F&G - Fitness & Gesundheit 2018